AUFSÄTZE IN ZEITSCHRIFTEN

Gespräch mit dem Psychoanalytiker und Kunstdidaktiker Professor Dr. Karl-Josef Pazzini: Teil 2

Kiyonaga, Nobumasa. In: Bulletin of University of East Asia, No.28/ 2019.3, S. 13-25 2019 kjp Kiyonaga (2019.b) 東亜大学紀要 第 28 号 2019 年 3 月 <報告・記録> 精神分析学者・芸術教育学者カール=ヨーゼフ・パッツィーニ教授 との対話(後編1) 清 永 修 全 東亜大学 芸術学部 アート・デザイン学科 e-mail : kiyonaga@toua-u.ac.jp

Flitter

RISS. Zeitschrift für Psychoanalyse. #90 (2019), S. 13-14 Nach der Sitzung bemerkte ich an meiner rechten Hand kleine glitzernde Partikel. Sie klebten, ließen sich aber von den Händen reiben und schwebten zu Boden. Dort fanden sich dann noch deutlich mehr schimmernde Partikelchen. …. RISS #90 (2019/1) Thema:  Flirt – Zeitgemäßes über Leben und Tod Erscheinungsdatum: … Weiterlesen Flitter

Flirt und Fehlleistung

RISS. Zeitschrift für Psychoanalyse. #90 (2019), S. 27-30 Nach der Sitzung bemerkte ich an meiner rechten Hand kleine glitzernde Partikel. Sie klebten, ließen sich aber von den Händen reiben und schwebten zu Boden. Dort fanden sich dann noch deutlich mehr schimmernde Partikelchen. …. RISS #90 (2019/1) Thema:  Flirt – Zeitgemäßes über Leben und Tod Erscheinungsdatum: … Weiterlesen Flirt und Fehlleistung

Psychoanalyse »entbehrt des ernsten Gepräges«/ »als hätt’ sie Lieb’ im Leib« (Freud/Marx)

In: RISS. Zeitschrift für Psychoanalyse. #89 (2018/3). S. 43-59 | http://www.textem.de/riss89.html?&L=2%252 Das Seelenleben ist der ernsten Wissenschaft kaum zugänglich. Nur einige Bildungen des Seelenlebens, insofern sie visualisierbar und messbar sind, ragen in den Bereich der E-Wissenschaft. Dessen Auswirkungen kristallisieren in Wendungen des Geschriebenen, im Realen des gesprochenen Wortes, in den imaginären Dimensionen des Symptoms und … Weiterlesen Psychoanalyse »entbehrt des ernsten Gepräges«/ »als hätt’ sie Lieb’ im Leib« (Freud/Marx)

Sehnsucht nach Sichtbarkeit, Abgrenzbarkeit und Zurechenbarkeit. Über Kompetenzen und deren Verlust

In: ide. Informationen zur Deutschdidaktik. Zeitschrift für den Deutschunterricht in Wissenschaft und Schule, 2018, 42 (3-2018),  2018, 12-24 Kompetenz ließe sich zurückführen auf competo: »etwas gemeinsam (zugleich) erstreben su- chen«. Stattdessen wird das einzelne Individuum als Zentrum und Adressat, als Ausgangspunkt von Machbarkeit, Zurechenbarkeit, Kontrollierbarkeit gedacht, kaum in seiner Singularität. Es geht um die Perfektionierung … Weiterlesen Sehnsucht nach Sichtbarkeit, Abgrenzbarkeit und Zurechenbarkeit. Über Kompetenzen und deren Verlust

Angst & Objekt & Tod

In: Langnickel, Robert; Meuli, Marco: Enttäuschung des Subjekts: Angst in Philosophie, Psychoanalyse und Kultur. RISS-Materialien 4. 2018, S. 47-64. | http://www.textem.de/2907.html?&L=2%252 Freud schreibt, dass die Angst kein Objekt habe; Lacan, die Angst sei «nicht ohne Objekt». Vermutlich hat sie aber vornherein ein Objekt: den Tod. Dies provoziert ein anderes Objektverständnis, Kritik am Substanzialismus und Essentialismus. Ein … Weiterlesen Angst & Objekt & Tod